Über uns

Im Herzen des Hannoveraner Pferdezuchtgebietes liegt unser Hof nur wenige Kilometer von der Stadt Verden an der Aller entfernt. Seit dem 16 Jhd. züchten wir Pferde in Wahnebergen. Heute wird der Zuchtbetrieb mit 2 - 4 Stuten im Nebenerwerb fortgeführt.

Bei der Selektion und Hengstauswahl achten wir insbesondere auf gute charakterliche Eigenschaften, eine hohe Rittigkeit sowie einen gleichmäßigen Bewegungsablauf. Diese Grundlagen sorgen für einen optimalen Einsatz der Pferde im Leistungs- und Freizeitsport. Unsere Hannoveraner sind erfolgreich im Sport, Schausieger auf Stuten- und Fohlenschauen sowie gekört auf Hengstmärkten.

Der Verkauf erfolgt über Auktionen oder ab Hof. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an einem Fohlen, einem Reitpferd oder einer Zuchtstute haben. Vielleicht haben wir etwas Passendes für Sie dabei.

Liebe Grüße
Familie Heimsoth

Stutenstämme

Wir züchten mit folgenden modernen Hannoveraner Stutenstämmen. Unser Ziel ist es, die Qualität unserer Pferde kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Alferate

Seit 2002 züchten wir erfolgreich mit Stuten aus dem Stader Stamm Nr. 1190902 „Alferate. Aus unserer Zucht stammen der Celler Landbeschäler Labbadio sowie seine drei Halbschwestern von Livaldon, Londontime und Fürsten-Look (aus einer SPS v. Dancier). Diese wurden auf der Stutenschau in Verden 2019 zur Elitefamilie gekürt. Zusätzlich gewannen Sie jeweils ihre Abteilung der 2, 3 und 4 jährigen Stuten. Unsere SiegerstuteSPS Liv“ und „SPS Fabula“ nahmen erfolgreich an der Herwart vd Decken Schau in Verden 2019 und 2020 teil.

„Unser“ Celler Landbeschäler “Labbadio” von Lissaro – Dancier wurde als Fohlen 2014 vom Landgestüt angekauft und 2018 mit Mike Habermann im Sattel Hannoveraner Landeschampion in Verden sowie im gleichen Jahr mit der hervorragenden Note 8,7 Bronzemedailliengewinner der 4 jährigen Hengste des Championats in Warendorf. Er steht den Züchtern als Deckhengst über das Landgestüt Celle zur Verfügung.

Die legendäre Linie der Alferate brachte u.a. Hengstlegenden wie Garibaldi I und II, Brentano I und II, Wolkenstein I bis III sowie viele erfolgreiche Sportpferde (SPS Gänseliesel, Little Big Man, Amazonas, Beauvalais) hervor.

Eckernförde ll

Seit 1935 bzw. 11 Pferdegenerationen züchten wir durchgehend mit dem Wahneberger Stamm Nr. 749 „Eckernförde II“ aus dem zahlreiche Staatsprämienstuten (z.B. Veruschka, Worms), Landbeschäler wie Funke, Argentan I und II, Western Star, Frenchman I und II, Destano und Don Frederic sowie Sportpferde (Lancet) entstammen.

Geprägt wurde diese Linie durch Nachkommen unserer Staatsprämienstute „Filmliebe“ von 1935 gepaart mit dem Hengst Futurist I sowie „Futana“ und ,„Landschaft“ v. Lateran. Momentan züchten wir mit der mit der Stute „Luna“ von Lord Loxley x  - Weltregent. Ihr erstes Fohlen, ein Hengstfohlen von Floris Prince, wurde auf Anhieb Sieger der Verdener Fohlenschau 2018 und vom Landgestüt Celle angekauft.

Note

Mit dem Ankauf der Schimmelstute „Angelique“ v. Aderlass - Einglas – Lateran – Futurist in 1978 begann unsere nachhaltige Zucht mit dem Riedaer Stamm Nr. 596 „Note“. Angelique hatte 13 Fohlen, darunter 3 gekörte Hengste von Wenzel I sowie weitere erfolgreiche Auktionspferde und Zuchtstuten.

Über die Shogun xx Tochter „Sarah“ wurden weitere Erfolge gefeiert (u.a. Prämienhengst „Waliente“ v. Weltmeyer – Shogun xx, Hengst „Ricochet“ v. Romancero - Wolkenstein II, „St.Pr.St. Weserfürstin“, „St.Pr.St. Wesergräfin“, „Weserkrone“ und „Weserlied“ von Wenzel I - Shogun xx). Am Anfang seiner Sportlaufbahn steht der 2012 geborene Londontime – Longchamp - Wenzel I Sohn „Londonchamp“, der erste Turniersiege bis Klasse M aufweisen kann. Mit der Stute „Bondi Beach“ v. Belissimo - Don Crusador - Wenzel I geht die Zucht bei uns weiter.